bruno 5a

Eine Seele von Hund. Wer befreit ihn aus der Einsamkeit?

Auf einen Blick


Name: Bruno

Geschlecht: Rüde

Rasse: Labrador - Mischling

Herkunft: Rumänien

Alter: 30.08.2012

Schulterhöhe: 55 cm

Kastration: ja

geimpft/gechipt: ja

Aufenthalt:

 16727 Oberkrämer


Schutzgebühr:  280,00  €

Beschreibung

Brunos Familie hat sich für eine gemeinsame Zukunft mit ihm entschieden, worüber wir uns sehr freuen. Wir wünschen der Familie und Bruno alles Liebe und Gute und danken allen, die uns unterstützt haben.


Seit Bruno sein Medikament bekommt, ist er ein sehr ausgeglichener und freundlicher Hund. Sogar Kommandos hat er erlernt. Bruno ist ein sehr verspielter und leicht tollpatschiger Zeitgenosse, der sehnlichst auf seine Familie wartet. Bruno ist verträglich mit Artgenossen und Katzen. Zudem kommt er gut mit Kindern zurecht. Hierbei sollte darauf geachtet weren, dass die Kinder nicht zu klein sind, da Bruno etwas tapsig ist und nicht immer alles so schnell verarbeitet bekommt. In gewohnter Umgebung hört Bruno sehr gut auf seinen Namen und kommt sofort angerannt zum Kuscheln. In fremder Umgebung sind die Eindrücke zu viel für ihn um sich dann auf Befehle konzentrieren zu können. An der Leine läuft Bruno gut, er braucht diese auch für sich als Sicherheitsverbindung zum Menschen. In einer ländlichen Umgebung, mit viel Auslaufmöglichkeiten fühlt sich Bruno sehr wohl. Im Auto mitfahren oder auch mal zeitweise alleine bleiben stellen für Bruno kein Problem dar. Jetzt fehlt Bruno nur noch eines zu seinem großen Glück. Eine eigenen Familie, die ihn liebt wie er ist und sich auf ihn  einstellen kann. Wer gibt Bruno diese Chance? Er hat sie mehr als verdient!


Bruno´s Glück währte nicht lang, seine Familie gab ihn auf. Bruno war anders als die Anderen, man wusste nicht genau was mit ihm ist. An der Leine wollte er nicht recht laufen und ohne Leine klappte gar nicht. Seine Verträglichkeit zu Artgenossen war nicht immer vorhanden und auch in der eigenen Familie gab es Ärger. Man war sich im Umgang mit Bruno sehr unsicher geworden und deshalb musste Bruno ausziehen. Wir haben Bruno sofort wieder abgeholt und in einer erfahrenen Pflegefamilie untergebracht. Dort zeigte Bruno die geschilderten Verhaltensweisen nicht, dafür merkte man aber auch dort, das Bruno anders war. Nicht bösartig oder schlecht, auf seine spezielle Weise einfach anders. Durch Training und einigen Untersuchungen beim Tierarzt konnte herausgefunden werden, dass Bruno früher misshandelt wurde. Röntgenbilder zeigen, dass Bruno´s Schädel gebrochen war. Dies führte dazu, dass Bruno anders ist. Bruno verhält sich wie ein normaler Hund, hat jedoch Lerndefiziete. Er möchte gern lernen und überall dabei sein, leider schafft sein Gehirn aber nicht all diese Informationen zuverarbeiten. Bruno bekommt ein Medikament, geben wir ihm ein bisschen Zeit um zu schauen wir er sich damit entwickelt.


Bruno blüht in seiner Familie auf. Und seine Familie ist jeden Tag von ihm begeistert und schwärmt in vollen Zügen. Wir freuen uns sehr, das die Entscheidung für Bruno ausgefallen ist. Wir wünschen Bruno und seiner Familie eine lange und glückliche Zukunft. Auch möchten wir uns bei allen herzlichst bedanken, die Bruno´s Rettung ermöglicht haben. 


Bruno ist gut in Deutschland angekommen. Wir freuen uns sehr, dass er sich bei seiner neuen Familie sehr wohl zu fühlen scheint. Er ist ein lieber und ruhiger Hund, freundet sich mit den anderen dort lebenden Hunden an und genießt die vielen Streicheleinheiten von der ganzen Familie. Ein bisschen Zeit zum Eingewöhnen braucht Bruno noch und die möchten wir ihm auch geben.


Für Bruno haben wir eine Familie gefunden, die ihn vom Fleck weg adoptiert hat. Wir freuen uns sehr für Bruno und bereiten jetzt seine Ausreise vor.


Bruno ist so ein lieber und toller Hund. Wir verstehen gar nicht wie er ins Shelter gekommen ist. Wer schenkt diesem wunderbaren Hund ein Heim und sein großes Herz? Für Bruno suchen wir Adoptanten oder eine Pflegefamilie.

Fotos

Interesse?

Wenn Sie diesen Hund gerne bei sich aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an Moniistque Schmidt oder benutzen Sie das Formular.

 

franzl 1
Herzensbrecher sucht seine Menschen
yoschi 1
Wünscht sich Liebe und Geborgenheit
huckleberry 1
Wer startet mit ihm in die Zukunft?
sadie 1
Sadie - eine schwarze Schönheit sucht ein Zuhause für immer
josefine 1
Ein Sonnenschein auf der Suche nach einem Platz an der Sonne
momo 1
Momo will ihr großes Hundeherz verschenken
maischa 1
Traum-Zuhause für immer gesucht.
runa 1
Traum-Zuhause für immer gesucht.
inger 1
Traum-Zuhause für immer gesucht.
shaggy f
Die liebe Hundedame verschenkt ihr ganzes Herz.
snoopy b
... kein Hund von der Stange...
kumo 32a
Hummeln im Hintern, Sonne im Herzen
rossi 11a
Er hat viel einstecken müssen und dennoch viel Liebe zu verschenken.
alea 7a
Sie möchte lieben, doch erst muss sie Vertauen erlernen.
elsa b
Sie möchte Geborgenheit und kein Leben hinter Gitterstäben. 
carlos 79a
Seine Augen zeigen, er hat viel Liebe zu verschenken.
bruno 5a
Eine Seele von Hund. Wer befreit ihn aus der Einsamkeit?
ebony 72a
 
dzilli 54a