balu7

Seine Träume sollen wahr werden...

Auf einen Blick


Name: Balu

Geschlecht: Rüde

Rasse: Schnauzer - Mix

Herkunft: Spanien

Alter: 01.11.2010

Schulterhöhe: ca. 65 cm

Kastration: ja

geimpft/gechipt:  ja

Aufenthalt: 49584 Fürstenau

Schutzgebühr:  280,00 €

Beschreibung

Hallo ihr Lieben - jetzt melde ich mich einmal persönlich bei Euch.

Mir geht es sehr sehr gut hier bei Marion. Noch nie ist mir bis jetzt fast jeder Wunsch von den Augen abgelesen worden und das genieße ich in vollen Zügen. Mit allen Hundefreunden verstehe ich mich perfekt. Ich habe immer Gesellschaft und kann nach Lust und Laune toben oder im Warmen Siesta machen.

Gestern habe ich mitbekommen, dass Marion sagte, bald könnte meine Vermittlungsbeschreibung fertig gemacht werden - was immer das bedeuten soll.

Vielleicht bedeutet das, dass ich eine eigene Familie finden kann? Eine liebe Familie ganz für mich alleine - oh das wäre schön!

Wenn ihr euch bereits jetzt in mich verliebt habt, könnt ich gerne die Leute von meinem Verein anschreiben. Sie erklären euch ganz genau, was alles zu tun ist, damit ich bei euch einziehen darf.

Liebe Grüße
Euer Balu


Manchmal dauert es etwas länger, bis das Glück den richtigen Weg einschlägt.
Gestern hat es auch den Weg zu Balu gefunden.

Endlich ging das lange Warten zu Ende – Balu ist wohlbehalten bei seiner Pflegefamilie angekommen. Noch etwas unsicher, so viele unbekannte Dinge müssen verarbeitet werden. Aber es geht ihm sehr gut. Er ist offen und neugierig – lernt schnell und gerne. Versteht sich bestens mit den Hunden im Rudel.
Irgendwo wartet SEINE Familie auf ihn – ganz bestimmt! Dann wäre Balu am Ziel.

Nochmals vielen Dank an alle, die Balu geholfen haben und daran geglaubt haben, dass alles gut wird.


 

Im August 2013 als Streuner aufgegriffen, landete er wie viele Hundefreunde in einer Tötungsstation in Südspanien. In der Perrera Huelva war er die Nummer 3, ein Schnauzermix mit einem faszinierenden Stehohr. Im September 2013 wurden wir von der SOS SchnauzerFamilie e.V. auf ihn aufmerksam und wollten ihm helfen. Damals hiess es, er sei vermittelt… Stattdessen saß der arme Hundebub weiterhin in der Perrera und litt einsam.

Dank einer lieben Patin hat Nummer 3 einen Namen erhalten und als Balu konnte er in eine Pension umziehen. Gefahr für sein Leben bestand nicht mehr. Aber die Einsamkeit blieb. Alleine in einem Zwinger hat er viel Zeit zum Träumen. Träumen von einem behüteten Zuhause, einem Heim mit Menschen, die ihm helfen, das Vertrauen wieder zu finden. Träumen von Gras und Wasser unter seinen Pfoten…

Das soll kein Traum bleiben – wir werden Balu helfen, seine Träume sollen wahr werden.

 

Fotos

Interesse?

Wenn Sie diesen Hund gerne bei sich aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an Monique Schmidt oder benutzen Sie das Formular.

 

muffin a
Kleiner Hundemann auf der Suche nach dem großen Glück
furby 3a
Lieber Hundebub sucht Familie zum Lieb haben.
charlie 1
Auf der Suche nach Menschen, die ihn bedingungslos lieben
Goofy 5
Goofy - kleiner, lieber Hundemann träumt von seiner Familie
Flecki k
Wer zeigt ihm die große weite Welt?
Janosch II d
Herzensbrecher sucht seine Menschen
cristo 1
*** Reserviert ***
balu7
Seine Träume sollen wahr werden...